11. März 2018

Die RG beim Head of the River Race in London

Beim Head of the River Race auf der Themse in London hat die RG einen sehr guten 27. Platz erreicht. Das Team, bestehend aus Bugmann Gerhard Müller, Moritz Marchart, Emil Schmidberger, Dominic Imort (Leverkusen), Nick Blankenburg (Nürtingen), Simon Kramm, Moritz Korthals, Max Hess auf Schlag und Steuerfrau Laura Hipp, musste sich in der Overseas Trophy (bestes nicht-englisches Boot) nur einem Boot aus Tschechien und einem Boot aus Italien geschlagen geben. Insgesamt nahmen über 300 Boote an dieser traditionsreichen Regatta teil. Sieger wurden mit der exakt selben Zeit das erste Team der Oxford Brookes University vor dem ersten Team des Leander Clubs.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen