27. und 28. Oktober 2018

Passend zum Wetterumschwung: Aktionstag und Abrudern

Herbstbeginn auch in der RG: Mit einem Aktionstag haben wir das Bootshaus für den Winter klargemacht: Geschrubbte Böden in den Umkleiden und vor allem in der Bootshalle, ein geputzter und geschmückter Clubraum und ein paar kleine Reparaturen an Booten.
Die Barke liegt nun auf der Wiese hinter der Bootshalle, damit am Montag der Aufbau des Barkedachs beginnen kann. Laub wurde auch gefegt und der Steg zumindest etwas vom Unkraut befreit.
Vielen Dank an alle, die mit großem Engagement dabei waren!

Am Sonntag fand dann das Abrudern statt, eine Tradition aus Zeiten, als die Boote noch aus Holz und der Ruderbetrieb im Winter unterbrochen war.

Immerhin vier Doppelvierer waren trotz Dauerregen auf dem Wasser, mit alters- und größenmäßig bunt gemischten Besatzungen.
Im Anschluss haben wir die zwei (nicht mehr ganz so) neuen Boote getauft. Der Doppelzweier erhielt von Sabine den Namen „Jim Knopf“ und der Einer trägt nun Jürgens Spitznamen aus Jugendzeiten: „Poldinchen“.
Im Clubraum wurde es dann mit fast 50 Leuten beim Kaffetrinken richtig eng.
Schön, dass Ihr da wart!

Und hier noch ein paar Fotos vom Aktionstag und vom Abrudern:

Abrudern 2018: