6. Januar 2021: Eingeschränkter Ruderbetrieb möglich (Newsletter per Mail an alle Mitglieder)

Liebe Mitglieder,

wir haben heute im Vorstand nochmal die aktuelle Lage diskutiert und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir es verantworten können, den Ruderbetrieb in sehr eingeschränkter Form wieder aufzunehmen. Die Feiertage mit ihren besonderen Ansteckungsrisiken sind vorbei und wir gehen davon aus, dass die Zahlen sich verbessern werden. Und Sport tut gut in diesen Zeiten, das wissen wir auch. 

Ab Mittwoch, 6.1., kann unter folgenden Bedingungen wieder gerudert werden (Erwachsenentraining):

  • 2 Personen pro Slot
  • Buchung der Slots über den Link in der Mail (Achtung, neue Buchungslogik!)
  • Umkleiden und Duschen sind geschlossen, bitte kommt umgezogen zum Verein, Toiletten nur im Notfall nutzen
  • Kraftraum ebenfalls geschlossen
  • Aufenthalt am Bootshaus nur während des gebuchten Slots, nach dem Rudern bitte sofort wieder gehen
  • Nach Möglichkeit mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Auto zum Verein kommen und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel vermeiden
  • Einhaltung der Hygieneregeln, also Abstand halten und Maske tragen im Bootshaus
  • Ihr dürft das Gelände der RG nicht betreten, wenn Ihr Erkältungssymptome habt, wenn bei Euch der Verdacht auf eine Covid-19-Erkrankung besteht, Ihr positiv getestet oder in Quarantäne seid

Das Kinder- und Jugendtraining wird gesondert organisiert, hierzu kommt noch eine Mail von Christian. Start für das Kinder- und Jugendtraining am Wochenende. 

Bitte seid fair und bucht zunächst nur wenige Slots. Wenn Slots frei bleiben, könnt Ihr gerne später noch mehr Slots buchen. Wenn ihr nicht kommen könnt, löscht Eure Buchung so bald wie möglich und informiert andere über den freigewordenen Slot. 

Euer Vorstand