20./21. September 2014

Betriebssportregatta in Hamburg – Das Beste oder nichts

Mit diesem Motto traten am vergangenen Wochenende 14 Sportler der SG Stern Stuttgart für den Daimler bei der Betriebssportruderregatta in Hamburg an. Neben vielen Klassikern waren auch einige „junge Sterne“ im Team vertreten. Nachdem letztes Jahr die Titelverteidigung aus 2012 nicht geklappt hatte, waren die Erwartungen hoch, dieses Jahr den Pokal für die erfolgreichste Mannschaft wieder an den Neckar zu holen.

Siegerfoto Frauen4er

Es galt sieben Gegner zu übertrumpfen, darunter die Vorjahressieger vom Lufthansa Sportverein. Punkte gab es pro Person im Boot, fünf für einen Sieg, drei für einen zweiten und einen für den dritten Platz. So musste schon strategisch in den verschiedenen Kategorien gemeldet werden: je mehr Großboote (Vierer oder Achter), desto größer die Chance, ordentlich Punkte zu kassieren. Jeder durfte dreimal starten.

Männer-Vierer

In insgesamt zehn Rennen konnten wir sechs Siege und vier dritte Plätze einfahren. Mit 138 Punkten ging der Sieg klar nach Stuttgart, die Lufthansa kam mit 95 Punkten auf Platz 2.

Glückwunsch an das Team – super Leistung – auf ein Neues im nächsten Jahr!

Inka Nows