Doppelsieg für Jannik beim Bundeswettbewerb!

Jannik Fachat hat bei den 14jährigen sowohl die Langstrecke über 3.000m als auch die Bundesregatta über 1.000m gewonnen, jeweils mit der besten Zeit aus allen Abteilungen! Herzlichen Glückwunsch! Beim Bundeswettbewerb sind neben den zwei Regatten auch diverse Übungen im allgemeinen Sportwettbewerb zu absolvieren. Hier landete die Ruderjugend aus Baden-Württemberg nur auf dem vorletzten Platz. Auf…WeiterlesenDoppelsieg für Jannik beim Bundeswettbewerb!

Mein Ruderabzeichen in Bronze

Der Sonntag der Prüfung sah nicht gerade einladend für die Ruderprüfung aus: Grau, regnerisch und kalt war es. Schon bei der Anfahrt zum Bootshaus sah ich die starke Strömung des Neckars. Ein bisschen mulmig war mir da schon. Das war jetzt eine zusätzliche Herausforderung. Aber gut: erst einmal ruhig bleiben, dachte ich. Dann kam auch…WeiterlesenMein Ruderabzeichen in Bronze

12./13. September 2020: Regatta Villach

Bei der Regatta im österreichischen Villach war die RG mit drei Meldungen der B-Junioren dabei: Loris Waidelich und Anton Gnann (Cannstatt) im Doppelzweier und Benjamin Kanizsa und Amadeus Maus gleich zweimal: Im Zweier-ohne und im Vierer-ohne. Nach langer Anfahrt und einer wundervollen Übernachtung in einem alten Pferdegut ging es es Samstag früh zur Regattastrecke auf…Weiterlesen12./13. September 2020: Regatta Villach

7./8. Dezember 2019: Trainingswochenende für B-Juniorinnen

Am Wochenende waren Sariska und Hanna bei einem Trainingswochenende für leichte B-Juniorinnen in Mannheim. Acht Mädchen aus ganz Baden-Württemberg hatten sich dort getroffen, um gemeinsam Vierer zu fahren und zusammen zu trainieren. Bei diesem Wochenende sollten sich die Juniorinnen erst einmal kennen lernen und ausprobieren, wie die gemeinsamen Boote so laufen. Wenn es dann aber…Weiterlesen7./8. Dezember 2019: Trainingswochenende für B-Juniorinnen

Rudertalente feilen an ihrer Technik

Am Lehrgang in Esslingen haben acht Teilnehmer aus Baden-Württemberg teilgenommen, die beim Bundeswettbewerb das Finale erreicht haben. Von der RG waren außer mir noch Morten, Amadeus und Tessa (die war aber krank) dabei, außerdem Oona als Trainerin. Wir haben am Freitagabend mit einer Theoriestunde begonnen, bei der wir die richtige Technik für das Rudern gelernt…WeiterlesenRudertalente feilen an ihrer Technik

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Morten und Amadeus sind auf JuM-Lehrgang in Berlin-Grünau, das ist der Lehrgang für die 12/13-jährigen Langstreckengewinner/innen des 50. Bundeswettbewerbs. Sie schreiben: „Wir rudern hier zwar auch zusammen, aber es geht mehr darum, Freunde zu finden. Außerdem macht es Spaß und die Theorie bringt einen weiter.“  Neben Rudereinheiten auf der Regattastrecke und einem Ausflug in die…WeiterlesenBerlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Siebenmal Landesmeister!

 WeiterlesenSiebenmal Landesmeister!

Kindermannschaft auch auf Bundesebene erfolgreich

In diesem Jahr hatten sich ein Vierer, zwei Zweier und ein Einer der Stuttgarter Rudergesellschaft für den Kinderbundeswettbewerb der 13- und 14-Jährigen in München-Oberschleißheim qualifiziert. Von Donnerstag bis Sonntag waren die Jugendlichen in der bayrischen Landeshauptstadt. Freitags wurden über eine Distanz von 3000 Metern die Vorläufe ausgefahren. Hierbei konnten sich beide Zweier für das A-Finale…WeiterlesenKindermannschaft auch auf Bundesebene erfolgreich

Sonne und Wind auf dem Stausee

Am Freitag, den 15. Juni, ging es für uns auf eine vierstündige Autofahrt nach Bad Lobenstein in Thüringen. Angekommen, konnten wir einige Zelte nicht aufbauen, da sie im Hänger waren und dieser erst später mit den Cannstattern ankam. Um 23:00 Uhr abends waren dann alle Zelte aufgebaut und alle sind müde in die Schlafsäcke gekrochen.…WeiterlesenSonne und Wind auf dem Stausee

Rekordverdächtig: Zehn Kinder für Bundeswettbewerb qualifiziert

Trotz schwülheißem Wetter konnten sich am Samstag zehn Kinder der Stuttgarter RG für den Bundeswettbewerb qualifizieren, eine rekordverdächtige Zahl! Hanna, Edda, Aylin, Nora, Amelie, Jannik, Sari, Tessa, Morten und Amadeus meisterten souverän die 3000m-Distanz in Esslingen. Auch die gefürchtete Wendestelle wurde geschickt umschifft. Benjamin und Max verpassten die Qualifikation nur um wenige Sekunden. Jojo und…WeiterlesenRekordverdächtig: Zehn Kinder für Bundeswettbewerb qualifiziert