Erfolgreicher Tag des Ruderns bei der StRG

Probetraining Schlag auf Schlag

Der Rudernachwuchs übt sich auf dem Ergo.

Der Rudernachwuchs übt sich auf dem Ergo.

Der Rekord des Tages vorab: Vier Jahre alt war der Jüngste, der sich beim Tag des Ruderns auf dem Ergometer versuchte. Bei Schlagzahl 36 schaffte der Kleine zwei Kilometer in 20 Minuten. Die durchschnittliche 500-Meter-Zeit betrug 5 Minuten 15 Sekunden, das entspricht 11 Watt. Eine beachtliche Leistung! Sie zauberte dem Jungen ein Strahlen aufs Gesicht und brachte ihm jede Menge Respekt bei den Erwachsenen ein. Bis er mal in einem richtigen Ruderboot sitzt, wird aber wohl noch einige Zeit vergehen. Typischerweise fängt man mit 12 Jahren mit dem Rudern an.

Rudern stößt regelmäßig auf großes Interesse. „Das würde ich auch gerne mal ausprobieren!“, heißt es oft. Beim Tag des Ruderns kamen alle zum Zuge – im wortwörtlichen Sinn. Völlig unverbindlich und kostenlos konnte sich jeder mal in ein Boot setzen und das Rudern ausprobieren. Ein paar Dutzend Interessierte haben das Angebot genutzt. Die StRG war der einzige Ruderclub weit und breit, der sich am Tag des Ruderns beteiligt hat. Die nächsten Vereine waren erst in Heilbronn, Karlsruhe oder Radolfzell.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung und einem Rundgang durchs Bootshaus ging es gleich aufs Wasser. Die fleißigen Helfer der StRG hatten dafür die Barke und zwei Doppelvierer vorbereitet. Etwa eine halbe Stunde waren die meisten auf dem Neckar unterwegs. Egal ob zu viert oder zu acht: Alle kamen problemlos den Kanal wieder hoch, zurück zum Anlegesteg – trotz der derzeit recht kräftigen Strömung. Zur Sicherheit waren in den meisten Booten erfahrene Ruderer dabei.

Zurück an Land warteten schon die gegrillte Wurst und das kühle Getränk. Zum Nachtisch gab es jede Menge selbst gebackenen Kuchen und einen Plausch mit Vereinsmitgliedern.

Riemen, Skull, Stemmbrett oder Dolle. Diese Wörter sind jetzt allen Besuchern ein Begriff. Wir hoffen, dass viele auf den Geschmack gekommen sind und mal wieder bei uns vorbei schauen. Auch wenn es diese Saison nichts mehr mit einem Ruderkurs klappen sollte: Ende März, nach der Zeitumstellung, geht es wieder los. Interessenten können sich in die Ruderkurs-Mailingliste hier eintragen und werden dann automatisch informiert, wenn neue Ruderkurse angeboten werden.

Beim Tag des Ruderns konnte alle Besucher kostenlos ein Probetraining auf dem Neckar absolvieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.