Florian Roller ist Ergo-Weltmeister

Mit einer phänomenalen Aufholjagd hat Florian Roller bei den World Indoor Rowing Championships bei den Leichtgewichten gewonnen. Nach dem er nicht gut vom Start weggekommen war, lag er bis 800m vor dem Ziel auf Platz 3, schob sich aber Schlag für Schlag nach vorne und konnte 450m die Führung übernehmen und halten. 6:09.4 Minuten benötigte…WeiterlesenFlorian Roller ist Ergo-Weltmeister

Erfolgreiche Starts bei den Deutschen Ergomeisterschaften

Bei der ersten virtuell ausgerichteten Deutschen Ergomeisterschaft waren auch vier Sportler:innen der RG unter den 850 Teilnehmern. Die Rennen fanden über 10 Stunden verteilt statt und konnten in einem Livestream auf rudern.de verfolgt werden. Wie haben die Jannik, Sariska, Amadeus und Emil den Tag erlebt und wie war das, so eine virtuelle Deutsche Meisterschaft zu…WeiterlesenErfolgreiche Starts bei den Deutschen Ergomeisterschaften

Ergo-Dreierlei

In den nächsten Wochen stehen drei Ergo-Events an: Am kommenden Wochenende, am 14.2. finden die Deutschen Ruderergometer-Meisterschaften statt, virtuell und gleichzeitig/live. Für die RG sind Sariska Graefe, Amadeus Maus, Moritz Korthals, Jannik Fachat und Emil Schmidberger (Achter, in Renngemeinschaft mit Leverkusen) am Start. Florian Roller startet am 23.2. bei den World Rowing Indoor Championships, die…WeiterlesenErgo-Dreierlei

Blumen zum 99. Geburtstag

Unser ältestes Mitglied, Gertrud Schmeykal, ist am Montag 99 Jahre alt geworden. Die RG gratuliert herzlich und freut sich darauf, Gertrud kommendes Jahr für 70 Jahre Mitgliedschaft zu ehren.  WeiterlesenBlumen zum 99. Geburtstag

Erste Online-Mitgliederversammlung der RG

Ehrungen gehen auch virtuell: Im Rahmen der heutigen Mitgliederversammlung (per Videokonferenz über Teams) wurde Mary für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Stuttgarter RG geehrt, dazu überreichte unsere Vorsitzende Petra Ehrennadel und Urkunde von RG und DRV, einen Wein und Blumen. Rund 45 Mitglieder waren bei der ersten Online-Mitgliederversammlung in der Geschichte der RG dabei, in…WeiterlesenErste Online-Mitgliederversammlung der RG

10./11. Oktober 2020: Deutsche Sprintmeisterschaften

Bei sonnigem, aber auch wechselhaftem Herbstwetter wurde in Werder (Havel) um die Titel bei den 24. Deutschen Sprintmeisterschaften gerudert. Es war die einzige Deutsche Meisterschaft, die aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr durchgeführt werden konnte. Insgesamt 91 Vereine hatten in 438 Booten für die 450 m Distanz gemeldet – ein Rekordergebnis. Von der Stuttgarter RG…Weiterlesen10./11. Oktober 2020: Deutsche Sprintmeisterschaften

3./4. Oktober 2020: Regatta Nürtingen

31 Siege bei 64 Starts und damit Platz 3 bei der Vereinswertung, so lautete die erfolgreiche Bilanz für die RG bei der Nürtinger Sprintregatta. Die Regatta wurde mit besonderen Coronaregelungen wie einer „kontaktlosen“ Medaillenvergabe per Apfel-Pflücker, Maskenpflicht auf dem Bootsplatz und fast ohne Zuschauer durchgeführt. Trotz der besonderen Situation hatte die Mannschaft viel Spaß, zumal…Weiterlesen3./4. Oktober 2020: Regatta Nürtingen

12./13. September 2020: Regatta Villach

Bei der Regatta im österreichischen Villach war die RG mit drei Meldungen der B-Junioren dabei: Loris Waidelich und Anton Gnann (Cannstatt) im Doppelzweier und Benjamin Kanizsa und Amadeus Maus gleich zweimal: Im Zweier-ohne und im Vierer-ohne. Nach langer Anfahrt und einer wundervollen Übernachtung in einem alten Pferdegut ging es es Samstag früh zur Regattastrecke auf…Weiterlesen12./13. September 2020: Regatta Villach

5./6. September 2020: Skiff- und Rennboot-Wochenende

Corona-bedingt fand das Skiff- und Rennboot-Wochenende dieses Jahr in Stuttgart und nicht in Breisach statt. 20 Rudernde vom StRG-Breitensport und der SG Stern nutzten das Trainingslager, um erste Schläge im Einer und Zweier-ohne zu machen oder an der Technik im Mannschaftsboot zu feilen. Eine Einheit im Rennachter war auch dabei – alles inklusive Betreuung vom…Weiterlesen5./6. September 2020: Skiff- und Rennboot-Wochenende

Lena im Interview: Unsere neue „Bufdi“ über ihre Aufgaben und eine verkorkste Saison

Katharina: Hallo Lena, Du bist ja seit dem 1.9. unsere neue Bufdi, leistest also einen Bundesfreiwilligendienst bei uns im Verein. Du bist dann ein Jahr bei uns angestellt, erzähl‘ doch mal, was sind dann Deine Aufgaben? Lena: Meine Hauptaufgabe ist im Kinderbereich, ich werde Trainings übernehmen und auch viel organisatorische Sachen machen. Im Erwachsenenbereich werde…WeiterlesenLena im Interview: Unsere neue „Bufdi“ über ihre Aufgaben und eine verkorkste Saison