Bundeswettbewerb Wolfsburg

Laura und Sarah unter den Top 10 in Deutschland!

Am vergangenen Wochenende fand auf der Allersee in Wolfsburg der diesjährige

IMG 0250

Bundeswettebewerb der Jungen und Mädchen statt.
 Über 1000 C-Junioren im Alter von 12-14 Jahren aus ganz Deutschland kamen zusammen, um ihre Fähigkeiten mit anderen zu messen. Für die Stuttgarter RG gingen Laura Schildheuer und Sarah Hipp im Mädchen-Doppelzweier jüngerer Jahrgang an den Start. Allerdings darf man nicht unterschlagen, dass die gesamte Qualifikation über Lina Warth im Boot saß, die für Wolfsburg allerdings verhindert war.
 So ging es am Donnerstag Mittag mit viel Vorfreude und Spannung nach Wolfsburg, um sich mit ca. 70 anderen Sportlern aus Baden-Württemberg zu treffen und noch einmal auf dem bislang unbekannten See zu trainieren.

IMG 0261 2

Am Freitag kam es dann zum ersten sportlichen Event. 3000m um die Wette Rudern war angesagt. Da der Allersee aber nur 1000m misst, durften die Mädels zwei mal wenden, bevor sie nach sehr guten 14:54 Minuten die Ziellinie überquerten. Die große Überraschung folgte bei der allabendlichen Siegerehrung. Die Zeit reichte für einen grandiosen zweiten Platz in ihrer Abteilung und zu einem sehr guten 10 Platz insgesamt. Somit durften sie zuerst aufs Treppchen und dann am Sonntag im 2. gesetzten Lauf starten.

Am Samstag folgte der Zusatzwettbewerb. Hierbei werden die allgemein-athletischen Fähigkeiten der einzelnen Sportler getestet. Bei Wettbewerben wie Kartoffellauf (Eierlauf) Frisbee-Zielwurf oder Pedalo fahren ging es in Elfergruppen an den Start. Insgesamt holte sich das traditionell schwächere Baden-Württemberg diesmal immerhin den 11. Platz.

Nach einem gemütlichen und in erster Linie freien Nachmittag ging es dann am Sonntag zu den Finalläufen. Bei deutlich verschlechterten Windbedingungen mussten Laura und Sarah am Start den Kürzeren ziehen, kämpften sich dann über die 1000m auf den 4. Platz vor. Am Ende wurden sie damit hervorragende 10. Diese Leistung ist insofern beeindruckend, da es für beide erst die 3. Regatta überhaupt war.

Mit diesem Ergebnis blicken wir voller Vorfreude auf die Landesmeisterschaft in 3 Wochen und auf die kommenden Regatten mit so erfolgreichem Nachwuchsruderern!

Glückwunsch, Laura und Sarah!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.