11. - 13. Juni 2011

Wanderfahrt auf dem Neckar von Untertürkheim nach Bad Wimpfen – eine Statistik

Prolog

  • 3 Stunden Austüfteln der Logistik der Auto- und Anhängerpositionierung entlang des Neckars
  • 2 Stunden Einkaufen der Verpflegung
  • 4 Stunden Verteilen der Autos
  • 3 Boote (Harmonie, Rössle, Walter Bruns)
  • 12 Teilnehmer, 11 Sonnenhüte, 7 Sitzkissen, ca. 15 blaue Packsäcke und 1 roter
  • 7 Seiten „Handbuch für das Wanderrudern“ aus Rudis Beständen

Wanderfahrt_Bad_Wimpfen_2011

11. Juni: Untertürkheim – Marbach

  • 20 l Regen pro m² in 30 min nach Ankunft am Bootshaus im Untertürkheim
  • 1 Geburtstagskind und 1 Frauenboot (Walter Bruns)
  • 15 min Vesperpause – die letzte Schleuse ruft! (16 Uhr Feierabend)
  • 29 km neckarabwärts, 5 Schleusen (Cannstatt, Hofen, Aldingen, Poppenweiler, Marbach – die wir mit Frachter Andy, Neckarkapitän und Motorbooten teilen mussten)
  • 24 Beine mit leichtem bis ordentlichem Sonnenbrand
  • 3 Stück Baklava für 6 Nachtischfreunde (und es gab trotzdem keinen Streit)

12. Juni: Marbach – Lauffen

  • 50 Brötchen, 1,5 Bananen pro Person
  • 1 Fast-Beinah-Kollision mit Frachter dank unaufmerksamer Steuerfrau
  • 1 Naturdenkmal Besigheimer Felsengärten
  • 8 Himbis zur Mittagspause
  • 1 Ente (die eine Gans war), die sich immer näher heran wagte aber erst nach unserem Abzug traute, unser Futter zu fressen
  • 31,5 km neckarabwärts, 3 Schleusen (Pleidelsheim, Hessigheim, Besigheim)
  • 8 Zwiebelrostbraten
  • 1,7 kg Kartoffelchips, Erdnuss-Flips und Salzbrezeln
  • 1 Schnarcher

13. Juni: Lauffen – Bad Wimpfen

  • 186 Schnakenstiche
  • 400 ml Regen pro m² in 30 min beim Ablegen
  • 1 Plausch mit Kanadier-Fahrer, 1 Abstecher zur Heilbronner RG „Schwaben“
  • 25,5 km neckarabwärts, 4 Schleusen (Lauffen, Horkheim, Heilbronn, Kochendorf)
  • 30 Blasen (mindestens!) an rechten und linken Händen
  • ca. 500 Fotos und Schnappschüsse
  • 1000 Dank an Katharina und Verena für die Organisation, Annette, Bodo und Konrad fürs Fahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.