17.-19. Oktober 2014

Coastal-Rowing-WM in Thessaloniki mit Team der RG

Folgende Zeilen erreichten uns aus südlichen Gefilden:

„Wie sind in unserem Vorlauf 4. geworden und mit unserer Leistung sehr zufrieden, morgen Mittag geht’s dann um alles im Finale. 😉
Das Wetter ist gut: 26 Grad, hohe Luftfeuchtigkeit und Sonne. Die Wellen sind noch ausbaufähig, aber es macht trotzdem Mega Lunte.
Jetzt machen wir Pause und regenerieren mit ein paar Sportgetränken unserer Wahl. Prost und Hellas aus Griechenland.
Mit freundlichen Grüßen
Der Höllenvierer“

Dass es am Ende nur zu Platz 9 in Finale reichte, lag mit Sicherheit nicht an den Sportgetränken, sondern eher am reichlichen Wellengang, dem die im Küstenrudern geübten Mittelmeeranrainer besser gewachsen waren. Dennoch war der Höllenvierer bestes deutsches Boot! Herzlichen Glückwunsch!