Jetzt ist die Politik am Zug!

Talent3

Das Programm „Talentsichtung und -förderung“ der Stadt Stuttgart, das seit mehreren Jahren läuft und ursprünglich im Zuge der Olympiabewerbung initiiert wurde, droht den Sparplänen der Stadt zum Opfer zu fallen. In diesen Tagen wird über die Fortführung des Programms beraten. Auch die beiden Stuttgarter Rudervereine sind Programmteilnehmer und würden unter den Folgen eines Sparkurses leiden, denn bisher wurde durch diese Gelder die durch das Programm aufgebaute Personalstruktur im Trainer- und Übungsleiterbereich finanziert. Ein Einstellen des Programms wäre besonders deshalb bedauerlich, weil beide Stuttgarter Vereine sich auf einen Ausweitung und Intensivierung der gemeinsamen Nachwuchsförderung geeinigt haben. Zwei konkrete Maßnahmen sind bis April schon detailliert geplant. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.